Hochzeitsfotograf Island

Die Hochzeit von Lena und Jens auf Island

/// Tags: Hochzeitsfotograf Island | Hochzeit Island | Hochzeitsfotos Island | Hochzeitsreportage Island ///

In diesem Blogeintrag nehme ich euch als Hochzeitsfotograf mal wieder mit nach Island zu der wundervollen Hochzeit von Lena und Jens. Die beiden hatten sich schon viele Monate vor ihrer Hochzeit auf Island bei mir gemeldet und gefragt, ob ich noch freie Kapazitäten hätte, um ihren großen Tag in Fotos festzuhalten. Da sie nur zu zweit auf Island heiraten wollen, waren sie auf der Suche nach einem Fotografen, der die ganze Geschichte ihres Hochzeitstages von früh bis abends erzählt. Die beiden hatten sich eine Hochzeitsreportage über den ganzen Tag gewünscht – inklusive Getting Ready, Trauung und einem ausgiebigen Brautpaarshooting quer über die Insel. Bei einer Hochzeit auf Island kann ich als Hochzeitsfotograf und absoluter Island-Freak einfach nicht nein sagen. Wie könnte ich auch 😉 Island bietet einfach so unfassbar tolle Möglichkeiten für Hochzeitsfotos und zack waren Flug und Hotel gebucht.

Eine Hochzeit auf Island | Erstens kommt es anders…

… und zweitens als man denkt. Ursprünglich hatten die beiden geplant auf dem Standesamt in Reykjavik zu heiraten und ihr könnt es euch sicherlich schon denken, der Plan ist leider nicht ganz aufgegangen. Ich bekam circa eine Woche vor der Abreise eine ziemlich aufgelösten Anruf der Braut. Die Hochzeit droht ins Wasser zu fallen, da die Unterlagen bisher nicht in Reykjavik angekommen sind. Eigentlich sind die Isländer ein ziemlich entspanntes Völkchen – außer das Standesamt in Reykjavik (wie wir leider lernen mussten). Denn die Originalunterlagen müssen zwangsläufig 1 Woche vor dem Hochzeitstag vollständig vorliegen, ansonsten ist keine Trauung möglich.

Das war jetzt natürlich auch für mich ein ziemlicher Schock. Nun war guter Rat teuer. Die beiden waren schon kurz davor alles abzusagen und nicht zu fliegen. Das war für mich jetzt wiederum aber definitiv keine Option. Während wir überlegten, wie wir denn jetzt weitermachen, ist mir eingefallen, dass das Standesamt in Selfoss ziemlich entspannt ist. Da für unsere eigene Trauung ja auch das Standesamt in Selfoss zuständig war, wusste ich, dass sie die Unterlagen nur vorab per Mail und spätestens am Tag der Trauung im Original haben wollten. Und siehe da… überhaupt kein Problem. Die Unterlagen mussten nur vorab per Mail geschickt und die Originalunterlagen am Hochzeitstag mitgebracht werden. Es lohnt sich also schon jemanden (also mich als Hochzeitsfotograf und Island-Hochzeits-Fast-Vollprofi) an seiner Seite zu haben, der wen kennt, der wieder wen kennt. Der Hochzeit von Lena und Jens auf Island stand nichts mehr weg.

 

Der große Tag auf Island

Nach diesem kurzen Schockmoment hieß es dann eine Woche später aber wirklich Heiraten auf Island 🙂  Gestartet wurde bei einem entspannten (wenn auch etwas frühen) Getting Ready im tollen Hotel Búðir. Die beiden hatten ein traumhaftes Zimmer mit Blick auf die hübsche schwarze Kirche – quasi eines der Wahrzeichen schlechthin, wenn man an Island denkt.

Danach haben wir uns auf den Weg nach Selfoss zur Trauung gemacht (ist ja leider nicht direkt um die Ecke). Dort angekommen schlug uns der Standesbeamte vor, die Trauung nach draußen zu verlegen. Für Island hatten wir an dem Tag nämlich verdammt gutes Wetter und so ging innerhalb von 5 Minuten Fußweg ans Ufer des Ölfusá. Was für eine schöne Location um sich das Ja-Wort zu geben. Und da trifft auch wieder die Aussage, dass es auf Island eigentlich überall schön ist, so was von zu. Da kann man dann auch mal eben eine tolle Trauung hinterm Haus machen.

 

Das Brautpaarshooting

Da wir nun noch den ganzen Tag vor uns hatten, ging es auf dem Rückweg über die F35 noch etwas Richtung Hochland. Ganz bis zum Kerlingarfjöll haben wir es dann doch nicht geschafft. Die Natur war trotzdem atemberaubenden und unvergesslich. Auf Snaefellsnes angekommen, nutzten wir die letzten Stunden des Tages für ein paar letzte Hochfotos bevor wir dann alle total platt aber mega happy in unsere Betten fielen (die letzten beiden Bilder waren übrigens der Ausblick aus meinem Cottage). Hach… mein Island ich liebe dich. Und natürlich meine unfassbar tollen Brautpaare, die mir als Hochzeitsfotograf die Möglichkeit geben, solche Momente zu erleben. Danke aus tiefstem Herzen. Für mich geht jedes Mal, wenn ich auf Island bin, ein Stückchen Traum in Erfüllung.

Die Hochzeitsfotos von Lena & Jens

Ihr wollt auch auf Island heiraten und sucht noch einen Hochzeitsfotograf? Dann schreibt mir einfach!

Weitere Infos zum Thema „Heiraten in Island“ findet ihr auf dieser Seite.

HEJ
Ireen Kaiser Hochzeitsfotografin Leipzig und Island

Ich freue mich von euch zu hören!

Eure Ireen

Hochzeitsfotograf Leipzig

Let's connect @ Instagram