Das Abenteuer „Hochzeit Island“

… oder die Hochzeitsreise von Katharina & Sören

/// Tags: Hochzeit Island | Hochzeitsfotograf Island | Hochzeitsfotos Island | Hochzeitsbilder Island | Wedding Iceland | Wedding photographer Iceland///

Getreu dem Zitat von Hugo von Hofmann „Nur wer sich auf den Weg macht, wird ein neues Land entdecken“ traten Katharina und Sören ihre ganz eigene Reise an ein neues Land zu entdecken und dieses Land mit einem ganz persönlichen Ereignis zu verbinden – Ihrer Hochzeit auf Island. Und ich hatte als Hochzeitsfotograf die Ehre diese ganz besondere Hochzeitsreise auf der wohl besten Insel der Welt festhalten zu dürfen.

Island im September – oder haben wir doch schon Winter?

Eigentlich war es erst Mitte September und eigentlich auch noch gar kein Winter, aber irgendwie fühlte es sich an dem Tag des Shooting an wie tiefster Winter. Wir hatten zwar keinen Schnee, aber Sturm, Temperaturen und Regen setzten alles daran, dass das ein oder andere Winter Feeling bei uns aufkam. Erst auf Island – oder wie das Ice in Iceland schon vermuten lässt – habe ich so eine Sitzheizung erst so richtig zu schätzen gelernt. Fairerweise muss man dazu sagen, dass auch der Sommer leider kein Garant für schönstes Wetter zur Hochzeit ist – also von dem her bleibt der September immer noch „mein“ Hochzeitsmonat Nr. 1 auf Island. Ich ziehe immer wieder meinen Hut vor jedem einzelnen Paar, dass sich auf Island für ihr Ja-Wort in dünnem Brautkleid und Anzug an einen Gletscher oder Wasserfall stellt – so wie Katharina und Sören bei ihrer Hochzeit.

Ursprünglich war geplant die Bilder auf der Halbinsel Snaefellsnes zu machen, aber leider hat uns das Wetter einen Strich durch Rechnung gezogen. Im Süden sah es etwas besser aus, wo „nur“ Sturm und etwas Nieselregen angesagt wurden. Also entschieden wir uns schweren Herzens die Halbinsel links liegen zu lassen und an den Gletscher Sólheimajökull und den schwarzen Strand in Vik zu fahren.

 

Das Brautpaarshooting zwischen Wasserfall und schwarzen Strand

Los ging es für uns am frühen Morgen in Reykjavik und zwar bei strömenden Regen, stürmischen Windböen und zum Teil Nebel mit gefühlt 0 Metern Sicht. Zum Glück wurde das Wetter je weiter wir in den Süden kamen auch immer besser. Da es gerade gar nicht regnete, führte uns unser erster Stop an einen kleinen, aber nicht weniger fotogen Wasserfall. Danach wollten wir eigentlich zu meinem absoluten Liebling, dem Wasserfall Kvernufoss. Leider hatte es die Tage zuvor so viel geregnet, dass der Weg zum Wasserfall sehr klitschig und zum Teil wirklich gefährlich war. Deshalb entschieden wir uns einfach am Anfang des Tals ein paar Bilder zu machen und dann weiter zu fahren. Island hat ja noch ein paar mehr Highlights im Süden zu bieten.

Als wir am Reynisfjara ankamen, fing es leider wieder an zu regnen. Aber da bekanntlich ja nur die Harten in den Garten kommen, haben wir das Shooting einfach durchgezogen. Sören und Katharina: Respekt. Aber es hat sich einfach gelohnt und das positive am Regen war, dass bei weitem nicht so viele andere Menschen am schwarzen Strand waren. So konnten wir „in Ruhe“ ein paar wundervolle Bilder zaubern konnten.

 

Ein Gletscher als krönenden Abschlus

Zum krönenden Abschluss im Süden ging es noch zum Gletscher Sólheimajökull, der mit dem Regen, Nebel und tiefhängenden Wolken irgendwie noch viel magischer, also ohnehin schon, wirkte. Mein Brautpaar war übrigens bei den frierenden, regenponchos-tragenden Asiaten der absolute Hit. Da die beiden ihr Hotel am Flughafen in Reykjavik hatten, durfte auch die fotogene Blue Lagoon wundervolle Hochzeitsfotos nicht fehlen.

Durchgefroren, nass bis auf die Haut aber mega glücklich mit den Hochzeitsfotos ging es dann zurück nach Reykjavik. Eins steht fest: durch die ein oder andere Hochzeit auf Island mit eher speziellerem Wetter sind meine Kameras und ich ziemlich wetterfest geworden 😉

Ihr fragt euch jetzt bestimmt, warum ich nur die Bilder vom Brautpaarshooting seht. Das ist ziemlich einfach. Die beiden wollten ihre Hochzeit – also die Trauung an sich – für sich ganz privat halten. Die Bilder vom Brautpaarshooting darf ich aber dennoch zeigen 🙂

Die Hochzeitsfotos von Katharina & Sören

Ihr wollt auch auf Island heiraten und sucht noch einen Hochzeitsfotograf? Dann schreibt mir einfach!

Weitere Infos zum Thema „Heiraten in Island“ findet ihr auf dieser Seite.

HEJ
Ireen Kaiser Hochzeitsfotografin Leipzig und Island

Ich freue mich von euch zu hören!

Eure Ireen

Hochzeitsfotograf Leipzig

Let's connect @ Instagram