Hochzeit auf Island – Teil 1: Religionen und Zeremonien

/// HOCHZEIT AUF ISLAND | HOCHZEITSFOTOS ISLAND | HOCHZEITSFOTOGRAF ISLAND | WEDDING PHOTOGRAPHER ICELAND  | ASATRU HOCHZEIT | STANDESAMT ISLAND ///

Ihr wollt auf Island heiraten? Und nun steht ihr ganz am Anfang und sucht Informationen zum Thema „Hochzeit auf Island“? Dann seid ihr hier genau richtig. Denn auf Island zu heiraten ist eigentlich total einfach. Und wenn ihr diese Seiten gelesen habt, werdet ihr das bestimmt auch so sehen.

Ich war am Anfang auch total überfordert. Tausende Seiten im Internet und überall nur wenige Informationen. Damals hätte ich mir gewünscht, dass es eine Seite gibt, die irgendwie alles Wissenswertes zum Thema „Heiraten auf Island“ zusammenfasst. Ob meine Seite jetzt wirklich alle Informationen enthält weiß ich nicht. Aber ich versuche hier zumindest all meine Erfahrungen als Island-Braut und Hochzeitsfotografin aufzuschreiben.

Welche Möglichkeiten auf Island zu heiraten gibt es?

Als erstes solltet ihr euch Gedanken darüber machen, wie ihr heiraten wollt. Soll es eher kirchlich oder doch lieber standesamtlich oder vielleicht doch nordisch? Es im Prinzip 4 „Arten“ auf Island zu heiraten:

  • Standesamtlich: Wie hier in Deutschland auch, könnt ihr natürlich auf Island ganz „normal“ standesamtlich heiraten.

  • Kirchlich: Da gibt es 2 Möglichkeiten – evangelisch und katholisch.

  • Siðmennt: Auch eine Trauzeremonie der isländisch-ethisch-humanistische ist eine tolle Möglichkeit sich das Ja-Wort auf Island zugeben.

  • Ásatrú: Zu guter Letzt darf hier natürlich nicht die heidnisch-nordische Religion Islands vergessen werden.

Wie sind deine Erfahrungen mit den einzelnen Zeremonien?

Als Hochzeitsfotografin habe ich jetzt schon alle Arten von Zeremonien „mitgemacht“. Dabei fand ich die standesamtlichen Trauungen von allen am kürzesten und bürokratischten und irgendwie unpersönlichsten. Eben wie auf einem Amt. Die Standesbeamten reisen auch nicht soweit. Maximal im Umkreis von 10 Minuten, oder so. Die kirchlichen waren vergleichbar mit denen hier in Deutschland. Aber nicht jeder kann ja kirchlich heiraten.

Die Zeremonien, die mir am meisten im Gedächtnis geblieben sind, sind die Ásatrú- und Siðmennt-Trauungen. Beide sind emotional und persönlich und die Zelebranten reisen so gut wie überall hin – auch bis ins Hochland, so wie bei uns.

Mein absoluter Favorit sind die Ásatrú-Trauungen (und zwar nicht nur weil wir auch eine Ásatrú-Hochzeit hatten). Die Zeremonie ging ca. 20 Minuten. Neben ein paar Worten und Zitaten zu den isländischen Göttern, der Natur und zu uns, hatten wir auch die Möglichkeit uns gegenseitig unsere Gelübde zusagen. Das fand ich echt toll. Aber keine Angst die Zeremonie ist nicht so übermäßig religiös – aber trotzdem eben isländisch-nordisch. Für das echte, ursprüngliche Island-Feeling eigentlich genau richtig.

Braucht ihr noch mehr Infos? Dann hier entlang...
Hochzeit auf Island - Religionen und Zeremonien

TEIL 1 | RELIGIONEN UND ZEREMONIEN

Ob standesamtlich, kirchlich oder nordisch… Erfahrt hier, wie ihr auf Island heiraten könnt.

Hochzeit auf Island - Dokumente

TEIL 2 | DOKUMENTE UND PROZEDERE

Lest hier, welche Dokumente ihr braucht und was ihr wann wie einreichen müsst.

Hochzeit auf Island - Dokumente

MEINE WUNDERVOLLEN ISLAND-HOCHZEITEN

Hier geht es zu meinen wundervollen Island-Hochzeiten aus dem letzten Jahr. Schaut vorbei und lasst euch inspiriern.

NEUGIERIG GEWORDEN?

… und nun wollt ihr gern wissen, ob euer Termin noch verfügbar ist? Meldet euch doch ganz einfach und unkompliziert über dieses Kontaktformular, per Mail oder Telefon. Gern schicke ich euch auch eine aktuelle Preisliste zu. Ihr wisst noch nicht wie viele Stunden ich euch begleiten soll? Kein Problem. Das können wir gern gemeinsam bei einem unverbindlichen Vorgespräch herausfinden.

Ich freue mich von euch zu hören!

HEJ!
Ireen Kaiser Hochzeitsfotografin Leipzig und Island

Ireen Kaiser – Hochzeitsfotografin

Lernt mich kennen.

Meldet euch gern bei mir:
+49 (0)151 157 181 68
hi@ireen-kaiser.de